Diagnostik

Punktion der Schilddrüse (FNP/FNCC)



punktion


Was ist eine FNP/FNCC?

Eine Feinnadelpunktion (FNP) oder Feinnadelkapillarzytologie (FNCC) ist eine schonende Methode, um Gewebeproben – zum Beispiel aus suspekten Schilddrüsenknoten – zu gewinnen. Hierzu wird eine dünne Kanüle in die Schilddrüse eingeführt, die mittels Ultraschalles punktgenau gesteuert werden kann. Damit eignet sich die Methode auch sehr gut zur Entleerung oder Entlastung von Schilddrüsenzysten.


Wie läuft die Punktion ab?

Eine dünne Kanüle wird von außen in die (Mitte der) Schilddrüse eingeführt. Diese nahezu schmerzfreie Punktion dauert nur wenige Minuten und ist vergleichbar mit einer Blutentnahme. Die Gewebeprobe bzw. der Zysteninhalt werden noch am gleichen Tag zur zytologischen Auswertung gesendet. Das Ergebnis liegt bereits wenige Tage nach der Untersuchung vor.


Werden die Kosten erstattet?

Die Punktion der Schilddrüse ist eine gesetzliche und private Kassenleistung.





 

Wir beraten Sie gerne!
Machen Sie gleich einen Termin aus.


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Mo–Do 08:00–16:00
Fr 08:00–14:00

Termin vereinbaren

Terminvereinbarung
Hier klicken

Adresse

Adresse
„Paul-Gerhardt-Stift“
13349 Berlin
Müllerstraße 56-58

Kontakt

Kontakt
Telefon 030 4548850